Neues aus der Stiftung

Handlungsfelder & ihre Cluster

#EVZgefördert: Neues aus den Projekten

  • Für ein Interviewprojekt sucht die Jüdische Gemeinde Frankfurt Menschen, die selbst, deren Eltern oder Großeltern migriert sind und die darüber sprechen möchten, wie sie erinnern: Der 8. Mai bedeutet Ihnen eher wenig, dafür der 9. Mai umso mehr? Die Interviews werden im Februar geführt. Die Aufführung des Kunstprojektes ist im Mai 2022 geplant.

  • Am 10. Dezember hatte im Exilarchiv der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main das Stück „Am Leben bleiben“ Premiere. Ein inklusives und diverses Jugendensemble hat sechs Biografien der Ausstellung „Kinderemigration aus Frankfurt“ in Text, Bewegung, Ton und Bild umgesetzt. Weitere Vorstellungen: 24.02., 01.03. und 28.04.2022.

Alle Neuigkeiten

Bildungsagenda NS-Unrecht

Die Bildungsagenda unterstützt Projekte der historisch-politischen Bildung zu NS-Unrecht in Deutschland und Europa.

Mehr zur Bildungsagenda