Die Stiftung EVZ sucht eine thematisch versierte und ambitionierte Persönlichkeit, für eine einzigartige Gestaltungsaufgabe im Feld „Handeln gegen Antisemitismus und Antiziganismus“: strukturell nachhaltige Projekte identifizieren und entwickeln, um sie perspektivisch großzügig mit Mitteln der Stiftung zu fördern. Die Stelle ist in Vollzeit (Teilzeit mit mindestens 75% möglich) zunächst befristet bis 31.12.2024 zu besetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Stellenausschreibung.

Zur Listenansicht