Theaterstück

Verschleppt Jung ohne ich

Die Eisenspalterei war ein Außenlager des KZ Ravensbrück. 800 Frauen aus Polen, Italien und anderen Ländern wurden hier im Nationalsozialismus gedemütigt und ausgebeutet.

Deutsche und polnische Jugendliche untersuchen in einer Theaterperformance den historischen Ort. Sie lassen sich dabei von den Fragen leiten: Was erzählen uns die zwei Baracken? Wie können wir mit den Geschichten der Überlebenden umgehen und sie weitererzählen? Was hat das mit uns heute zu tun? Gemeinsam mit den Zuschauenden wird der Ort begangen, und es werden Momente des Schreckens, aber auch des Überlebenswillens, geschildert.

 

AUFFÜHRUNGEN:

Samstag, 9. April 2016, 17 Uhr (Premiere)

Sonntag, 10. April 2016, 17 Uhr

Samstag, 16. April 2016, 17 Uhr

Sonntag, 17. April 2016, 17 Uhr

 

VERANSTALTUNGSORT:

Erinnerungsort Eisenspalterei/Jugend- und Kultureinrichtung EXIL

Am Bahnhof Eisenspalterei

16227 Eberswalde