Ausstellung

MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen

Eine Ausstellung von Projekten aus dem Förderprogramm der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"

Das Austauschprogramm für junge Menschen aus Deutschland und der Ukraine soll die guten Beziehungen zwischen beiden Ländern intensivieren und das Engagement junger Menschen für demokratische Grundwerte stärken. Seit Beginn des Ukraine-Konfliktes 2014 bietet die Stiftung EVZ mit Mitteln des Auswärtigen Amtes und der Robert Bosch Stiftung das Austauschprogramm an. Das Förderprogramm ermöglicht auch trinationale Begegnungen mit jungen Menschen aus Russland.
Die Stiftung EVZ setzt damit ein Zeichen für Völkerverständigung und Freundschaft in Europa. Im Förderprogramm "MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen" haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die Kultur des Partnerlandes kennenzulernen, Freundschaften zu schließen,  Vorurteile zu überwinden und das eigene Leben mit anderen Augen zu sehen. Gemeinsam erarbeiten sie Projekte in den Bereichen historisch-politische Bildung, deutsch-ukrainische Beziehungen, Menschenrechtsbildung oder vergleichbare aktuelle Themen. Die Schülerinnen und Schüler, Studierenden oder Auszubildenden der bisher geförderten Projekte machten vor allem eine prägende
Erfahrung: Sie schärften ihr Bewusstsein für eine gemeinsame, verantwortungsvolle Zukunft in Europa.

Ausstellungseröffnung am 9. Dezember 2015 im Foyer der Stiftung EVZ