Stipendien für Roma in Osteuropa

Seit 2008 fördert die Stiftung EVZ in enger Kooperation mit dem Roma Education Fund (REF) Stipendien für Roma Studierende in Russland, Ukraine und Moldawien.

Über das Programm

Bis zum Jahr 2019 wurden mit Mitteln der Stiftung EVZ jährlich bis zu 200 Basisstipendien für Studierende in diesen Ländern finanziert, die eine Berufsausbildung, einen BA, MA oder PhD anstrebten. Diese konnten für Lehrmaterialien, Einschreibegebühren aber auch für Lebenshaltungskosten verwendet werden. Das Programm stand Studierenden aller Bereiche offen. Bisher konnten über 1900 Stipendien vergeben wurden.


Darüber hinaus wurden mit Mitteln des Roma Education Fund auch die Kosten für Praktika, Mikro-Projekte und Fremdsprachenkurse übernommen. Begleitende Maßnahmen wie regionale Gruppen oder die Jahreskonferenz ermöglichten eine Vernetzung der Studierenden und Alumni untereinander.

Aktuelles

Nach 10 Jahren der gemeinsamen Umsetzung des Programms wird das Stipendienprogramm bis 2022 zu beendet. Alle Studierenden, die ihr Studium mit einem Stipendium bereits begonnen haben, können dieses abschließen. Seit dem akademischen Jahr 2019/20 werden daher nur noch Stipendienanträge von Studierenden akzeptiert, die im vorangegangenen akademischen Jahr ein Stipendium erhielten und sich um einen Abschluss ihres aktuellen Studienniveaus bemühen.
Derzeit wird eine Evaluation des Programms durchgeführt. Die Ergebnisse der Evaluation werden im Herbst 2020 erwartet und bilden die Grundlage für die weitere Strategie zur Unterstützung von Roma in Osteuropa.
Weitere Informationen zum Projekt sind beim Roma Education Fund zu finden.

KONTAKT

Roma Education Fund

Academic Scholarship programs 

H-1066, Terez Korut 46 (Mark Center)

Budapest, Ungarn

Tel.: +361 327 0613

Fax: + 361 327 0619

scholarship(at)romaeducationfund.org

www.romaeducationfund.org

 

Olga Daitche

Projektkoordination

daitche@stiftung-evz.de

Tel.:+49 (0)30 25 92 97-76

Fax: +49 (0)30 25 92 97-11