Coalition Building

PILOTPROJEKTE GEGEN DISKRIMINIERUNG UND HASS - FÜR EINE SOLIDARISCHE GESELLSCHAFT

Die liberale Demokratie und der gesellschaftliche Zusammenhalt sind in vielen europäischen Ländern zunehmend gefährdet. Antisemitismus, Antiziganismus und Rassismus sind deutlich sichtbar. Die Stiftung EVZ unterstützt mit dieser Ausschreibung Dialoge und den Aufbau von Bündnissen für eine solidarische Gesellschaft. Wir fördern Organisationen, die nicht wegsehen und sich mit anderen zusammenschließen, wenn Hass gegen Jüdinnen und Juden, Romnija, Roma, Sintize und Sinti oder andere Gruppen auftritt. Mit ihren Projekten setzen sich diese Organisationen für eine vielfältige Gesellschaft ein und tragen zu einem respektvollen und sicheren Zusammenleben aller Menschen vor Ort bei.

Es werden Dialoge und Bündnisse in Litauen, Polen, der Tschechischen Republik und in Deutschland gefördert.

 

 

Geförderte Projekte 2019/2020

Nationality, Ethnicity, and Coalition Building

Coalition Building in Polen: Aktive aus der jüdischen, der Romno- und der ukrainischen Community werden in Workshops gemeinsam qualifiziert und planen lokale Aktivitäten mit Abschlusskonferenz und Publikation. Bündnispartner*innen sind die polnischen Organisationen Zydowskie stowarzyszenie Czulent / Jewish Association Czulent mit JawDikh! Kunststiftung und Forschungszentrum für Erinnerungskulturen und ZUSTRICZ Foundation.

 

Empowering the Role of Cross-Cultural Assistants

Coalition Building zur Unterstützung der Bildungsteilhabe von Kindern marginalisierter Gruppen (u.a. aus der Roma Community) und ihrer Eltern an sechs Orten in Polen incl. Erstellung Webportal, Videofilm und Broschüre. Bündnispartner*innen sind die polnischen Organisationen Fundacja na rzecz Roznorodnosci Spolecznej mit Mikolaj Rej Foundation for Supporting Culture and the Polish Language, Association for the Earth, NOMADA / Association for Multicultural Society Integration, 9dwunastych Association, City of Warsaw Borough of Ochota, Foundation Towards Dialogue, Fundacja Kobiety Wedrowne/ Women on the Road Foundation und Polish Migration Forum Foundation. 

 

"Don't hate. Inspire!" - Inter-ethnic Solidarity Campaign

 

english Version

 

 

Ausschreibung

Bewerbungsfrist war der 13. Mai 2019.

 

 

Kontakt

Christa Meyer
Projektkoordination

meyer(at)stiftung-evz.de

Tel.:+49 (0)30 25 92 97-73
Fax: +49 (0)30 25 92 97-11