Tagungen

Internationale Konferenz der ZWST 2014

 

Betreuung und Belastung – Herausforderungen bei der psychosozialen Versorgung von Überlebenden der Shoah“ lautet der Titel einer Fachtagung, die die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland vom 2. bis 5. November in Frankfurt/Main veranstaltete.  Teilgenommen haben etwa 180 haupt-und ehrenamtliche Fachkräfte der jüdischen Einrichtungen sowie Experten und Engagierte aus Israel, Polen, Tschechien, der Ukraine, Russland und Belarus. Der Focus der von der Stiftung EVZ und Aktion Mensch e.V. geförderten Tagung lag auf Fragen der transgenerationellen Übertragung von Traumata und den Auswirkungen der Shoah auf die jeweilige Familiendynamik.