Tagungen

„Treatment of Holocaust Survivors in Israel – Present and Future Challenges

„Treatment of Holocaust Survivors in Israel – Present and Future Challenges“ – so lautet der Titel der  Konferenz, zu der die „ Foundation for the Benefit of Holocaust Victims” am 11. Und 12. November 2014 Sozialarbeiter, Psychologen und Ehrenamtliche sowie Politiker und Abgeordnete nach Tel Aviv einlud. Neben wissenschaftlichen Vorträgen und dem Erfahrungsaustausch über Fragen der gesundheitlichen Versorgung und Pflege von Überlebenden, des Umgangs mit Traumata und Projekten des Generationendialogs diente die Konferenz auch der Würdigung von Überlebenden und Freiwilligen, die sich für diese einsetzen. Im Beisein des israelischen Staatspräsidenten, Reuven Rivlin, wurden verdiente Überlebende und Ehrenamtliche in einer feierlichen Abendveranstaltung ausgezeichnet. Auch die Stiftung EVZ erhielt eine Urkunde für die langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit.