Webportal

Lernen aus der Geschichte

Das mehrsprachig angelegte Webportal "Lernen aus der Geschichte"
wird durch den Verein Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V. (Berlin) realisiert. Es stellt inhaltliche und methodische Ressourcen für den Unterricht an Schulen sowie für die Projektarbeit zur Geschichte des 20. Jahrhunderts mit den Schwerpunkten Holocaust und Nationalsozialismus bereit. Unter der Rubrik "Unterricht" ist eine Vielzahl von Überblickstexten, Unterrichtsmaterialien und Quellen direkt abrufbar.

In einer Projektdatenbank können zahlreiche ausführlich dokumentierte Praxisbeispiele aus der historisch-politischen Bildung eingesehen werden. Darüber hinaus wird eine Online-Beratung durch Expertinnen und Experten, Informationen zur Projektförderung sowie ein wöchentlicher Newsletter angeboten. Das Portal entstand im Jahr 2000 und wird seit 2004 von der Stiftung EVZ gefördert.

Am 2. Oktober 2011 ist dem Webportal der "einheitspreis 2011 - Bürgerpreis zur deutschen Einheit" in der Kategorie Kultur verliehen worden. Die Jury würdigte "Lernen aus der Geschichte" als "gutes Beispiel für zukunftsweisende Aktivitäten mit internationaler Rezeption."