Ausstellungseröffnung

„Wohin sollten wir nach der Befreiung?“

Das Museum Schloss Fechenbach in Dieburg zeigt die Wanderausstellung „Wohin sollten wir nach der Befreiung? Zwischenstationen: Displaced Persons nach 1945". Gezeigt wird das Schicksal von Überlebenden der NS-Verfolgung, des Holocaust und der Zwangsarbeit, die von den Alliierten „Displaced Persons“ (DPs) genannt wurden. Die zehn Themenstationen widmen sich einzelnen Biografien und Lebenswegen und zeigen die Verwobenheit dieser Geschichten mit den Strategien, welche die Alliierten damals verfolgten. Die Ausstellung vom International Tracing Service (ITS) wird von der Stiftung EVZ finanziell gefördert.

Die Eröffnung in Dieburg findet am 20.8. um 15 Uhr statt.

 

mehr